Muss das Abitur sein?

Muss das Abitur sein?

Guten Morgen Liebe Leser,

Wir starten heute unseren ersten Blog mit einem Thema das die gesamte Schüler- wie auch Elternschaft, teilweise seit der Geburt über Kindergarten und die gesamte schulische Laufbahn des Kindes brennend interessiert.

Muss das Abitur sein? Ja! beziehungsweise Nein!

Es gibt aus Elternsicht sicherlich erstmal nur einen Wunsch. Dass es den Kindern gut geht, dass sie Gesund sind und in ein geordnetes Umfeld aufwachsen.
Danach folgt aber vermutlich bei den meisten Eltern der Wunsch, dass es den eigenen Kindern besser geht als einem Selbst. Dass Sie zufrieden, erfolgreich und mit festem Boden unter den Füßen ins Berufsleben starten.

Genau in diesem Augenblick kommt unsere Frage.

Gehört dazu immer das Abitur oder reicht auch eine andere Schulbildung, welche Schulbildung brauche ich für welchen Berufswunsch? Überfordern wir viele der Kinder mit unserem Gedanken auf jeden Fall das Abitur zu machen?

Sollte man nicht lieber den Interessen der Kinder bzw. Jugendlichen folgen?
Diese machen lassen wozu sie Lust haben, was Ihnen Spaß macht, zumindest beruflich.
Z. B. nach der 10ten Klasse eine Schreinerlehre machen und dann in dem Beruf arbeiten oder alternativ nach dem diese ersten Erfahrungen gesammelt wurden, wenn der junge Erwachsene möchte, das Abitur nachholen, um zu Studieren und sich ganz individuell weiter zu entwickeln.

Greifen wir, die Eltern nicht manchmal zu weit vor und entscheiden für unsere Kinder etwas, oder drängeln diese in eine Richtung die Diese danach gar nicht selbst wollen oder können. Das Ergebnis ist eventuell eine berufliche Fehlentscheidung, aus der man keinen Ausweg findet.

Oder ist vielleicht gerade die Erfahrung der Eltern wichtig um die Heranwachsenden in die richtige Richtung zu leiten.

Zurück

Soziale Netzwerke

Folgen Sie uns auf
facebook
Instagram

Kontakt





Bitte addieren Sie 3 und 8.
Copyright © 3BS GmbH, 2022